Wärme-/Oberflächenbehandlung

/Wärme-/Oberflächenbehandlung
Wärme-/Oberflächenbehandlung 2018-03-19T18:00:43+00:00

WOB – Wärme- und Oberflächenbehandlung von Guss- und Stahlteilen

Guss- und Stahlteile werden durch Wärme- und Oberflächenbehandlung veredelt und somit für die weitere Verwendung gebrauchsfertig.

Durch den Einsatz modernster Wärmebehandlungsanlagen werden unerwünschte Eigenschaften, wie Spannungen oder Sprödigkeit, beseitigt und die spezifisch erforderlichen mechanischen Kennwerte, wie zum Beispiel Zugfestigkeit oder Härte, eingestellt. Dabei nutzt WFT Verfahren der Wärmebehandlung wie Normal-, Perlit-, Karbidzerfallsglühen, Weich-, Spannungsarmglühen und Ferritisieren. Die eingestellten Kennwerte werden intern bzw. in einem Werkstofflabor geprüft und von WFT dokumentiert.

Durch das Strahlen von Guss-und Stahlteilen in einer modernen Schleuderradstrahlanlage und Feinverputzen wird eine gleichmäßige und saubere Oberfläche erzielt. Anschließendes Grundieren bzw. Lackieren gibt den Bauteilen einen erforderlichen Korrosionsschutz bzw. den gewünschten optischen Effekt.

Durch permanente elektronische Überwachung aller Anlagen stellt WFT eine gleichbleibend hohe Qualität sicher.